• Ein ausgezeichnetes Dorf

    Ein ausgezeichnetes Dorf

    Wo sich eine traumhafte Aussicht und erstklassiger Weingenuss verbinden und eine gediegene Lebensart auf pfälzische Feierlaune trifft – da sind wir zu Hause

  • Laura
  • Blickaufweyher
  • Herbst

Es gibt viele gute Gründe

um Weyher kennen und lieben zu lernen

Gehen Sie auf Entdeckungsreise

Nachruf für Altbürgermeister Willibald Koch

Am 5. Juli 2021 ist Altbürgermeister Willibald Koch im Alter von 79 Jahren verstorben. Er gehörte von 1969 bis 1976 sowie von 1989 bis 1991 dem Gemeinderat an. Am 6. März 1972 wurde er nach dem Tod des bis dahin amtierenden Bürgermeisters Hans Fischer im Alter von 29 Jahren durch den Gemeinderat zu dessen Nachfolger gewählt. Während seiner Amtszeit wurde unter anderem der Bebauungsplan für das Neubaugebiet „Auf der Blenk“ auf den Bereich der heutigen „Römerstraße“ ausgeweitet, die Straße „Vogelsang“ ausgebaut und Grundstücke zur Verbreiterung der Kirchgasse erworben. Bei der Kommunalwahl 1974 wurde er mit 328 Stimmen deutlich an erster Stelle in den Gemeinderat wiedergewählt. Da er eine weitere Kandidatur als Ortsbürgermeister ausschloss, wählte der Gemeinderat am 8. April 1974 Hans-Jürgen Glocker zu seinem Nachfolger. In den 1960er Jahren fungierte Koch als Wehrführer der freiwilligen Feuerwehr und übernahm als Meister den Spengler- und Klempnerbetrieb seines Vaters Johannes Koch. Diesen baute er als Ausbildungsbetrieb mit viel Fleiß erfolgreich aus. Sein handwerkliches Geschick hat er zeitlebens häufig unentgeltlich oder nur gegen Zahlung der Materialkosten für das Gemeinwohl eingesetzt, wie insbesondere beim Bau des Sportheims durch den Turn- und Sportverein, bei der Errichtung des Rebstockbrunnens (der gleichzeitig den Weyherer Ortsplan darstellt) für den Fremdenverkehrsverein, bei der Modernisierung der sanitären Anlagen im ehemaligen Kindergarten durch den Elisabethenverein oder beim Bau der Schutzhütte am Johannisbrunnen durch den Pfälzerwald Verein. Auch fertigte bzw. restaurierte er viele kunsthandwerkliche Elemente in Weyher: die Installationen an drei weiteren Brunnen im Dorf, das Kreuz auf dem Dach der St. Michaelskapelle, der Baldachin über der Kanzel und verschiedene Geländer an der Lourdesgrotte sind einige Beispiele seines Wirkens aus den letzten Jahren. Zum Jubiläum der Partnerschaft mit Weyer im Elsass fertigte Koch zwei Doppelwappen beider Gemeinden aus Kupfer, Messing und Eichenholz, die seither in den jeweiligen Gemeindehäusern angebracht sind. Die Gemeinde Weyher wird Willibald Koch ein ehrendes Andenken bewahren. Er hinterlässt eine große Lücke, doch seine handwerklichen Leistungen bleiben überall im Ort sichtbar. Die Trauerfeier findet am 15. Juli um 14:30 Uhr in der Kirche statt. Anschließend erfolgt seine Beisetzung auf dem Friedhof in Weyher.

Durchgrünungsmaßnahmen im Ortskern

Abschluss der Durchgrünungsmaßnahmen im Ortskern

„Das Dorf sollte mit Grünstrukturen, Bäumen und Hecken mit der Landschaft intensiver vernetzt werden.“...

mehr

An Pfingsten kann der Platz wieder uneingeschränkt genutzt werden

Die Garten- und Landschaftsbauarbeiten am Platz beim Alten Rathaus können voraussichtlich trotz des unbeständigen Wetters bis Pfingsten fertiggestellt werden.

mehr

Arbeiten am Platz beim Alten Rathaus beginnen

Ab der kommenden Woche werden die Garten- und Landschaftsbauarbeiten am Platz beim Rathaus ausgeführt. Entsprechend der Planung wird dabei gegenüber dem Kattelbas-Brunnen

mehr

Garten- und Landschaftsbauarbeiten zur Durchgrünung des Ortskerns gehen weiter

29. März 2021
In der letzten Woche wurden die Wurzelstöcke von den gefällten Fichten an der Böschung in der Modenbachstraße gerodet. Auf die Fläche wurde Mutterboden und ein Erosionsschutz aufgebracht sowie eine Blühwiesenmischung eingesät.

mehr

Vergabe der Garten- und Landschaftsbauarbeiten

01. März 2021
Die Garten- und Landschaftsbauarbeiten für die Durchgrünungsmaßnahmen im Ortskern wurden beschränkt ausgeschrieben. Zum Submissionstermin am 26.02.2021, 10.00 Uhr, wurden zwei Angebote abgegeben, die beide durch den beauftragten Landschaftsarchitekten Kurt Garrecht gewertet wurden. Günstigster Bieter war die Firma Herxheimer Pflanzenhof aus Herxheim mit einem Bruttoangebot von 37.099,38 Euro.

mehr

Rodungsarbeiten

16. Februar 2021
Die erforderlichen Rodungsarbeiten für das vom Gemeinderat einstimmig beschlossene Konzept für „Mehr Grün in Ortskernen“ wurden am letzten Dienstag im wesentlichen durch Firma Kramm ausgeführt. Im März erfolgt noch eine Rodung der Wurzelstöcke bevor mit der Neuanlage der Flächen begonnen wird. Durch das von Landschaftsarchitekt Kurt Garrecht erstellte Konzept soll die Durchgrünung des Ortskerns erhöht werden.

mehr

Durchgrünungsmaßnahmen im Ortskern

11. Februar 2021

Für vom Gemeinderat beschlossene Durchgrünungskonzept ab dem Rathausplatz, entlang der Modenbachstraße bis zum Glockenbrunnen sind bereits Ausschreibungen bereits erfolgt und es werden erste Aufträge erteilt. In den nächsten Wochen werden nun die ersten Bäume und Gehölze entnommen oder zurückgeschnitten. Über die weiteren Maßnahmen wird in den nächsten Wochen regelmäßig informiert.

mehr

Veranstaltungen

Neuigkeiten & Termine

Friedhof

Friedhof

Auf dem Friedhof wurde durch die GaLa-Bau-Firma ein Weg entlang der Südfassade der Kirche instandgesetzt, der aufgrund vieler Setzungen nicht mehr verkehrssicher war.

mehr

Barrierefreie Erschließung des Kinderspielplatzes

Barrierefreie Erschließung des Kinderspielplatzes

Der Kinderspielplatz war bisher über beide Zugänge nur über eine steile Rampe oder Treppen zu erreichen.

mehr

Parkraumsituation

Parkraumsituation

Die Parkraumsituation in der Gemeinde beschäftigte den Gemeinderat Weyher in seiner Sitzung am Dienstag, 25. Mai 2021. Ortsbürgermeister Andreas Möwes erläuterte ausführlich den Sachstand hierzu sowie die gesetzlichen und satzungsrechtlichen Verpflichtungen zur Schaffung von Stellplätzen durch jeden privaten Grundstückseigentümer.

mehr

Auf dem Dachboden im Dorfgemeinschaftshaus vom Verbindungsbau zwischen Festsaal und dem denkmalschützten Gemeindehaus wurde an Schlechtwettertagen über die Wintermonate durch unseren Gemeindearbeiter ein Fehlboden eingebaut.

mehr

Weyher gefällt mir