Author Archive

Weyher

This information box about the author only appears if the author has biographical information. Otherwise there is not author box shown. Follow YOOtheme on Twitter or read the blog.
Krippefiguren im Alten Rathaus

Eine ganz besondere Krippe

Pünktlich zu Heiligabend hat es die heilige Familie mit Hirte und zwei Schafen aus der Pfarrkirche St. Anton in Pirmasens nach Weyher geschafft! Bisher konnten bei uns die aus Gips modellierten Vorlagen betrachtet werden. Nun können wir alle die 1966/67 vom Bildhauerehepaar Karl und Anni Nuding aus Holz geschaffenen Originale im Kirchgassen-Fenster vom Alten Rathaus bewundern!

Herzlichen Dank an den aus Edesheim stammenden Pfarrer Johannes Pioth für die Leihgabe an den Ort der letzten Ruhestätte der Erschaffer. Ihr Sohn Wolf-Dieter Nuding war von 1979 bis 2013 Pfarrer in Weyher. Seit seinem Ruhestand ist er der Gemeinde weiterhin aktiv verbunden und feiert an den Werktagen den Gottesdienst.

Am 24. Dezember um 14:30 Uhr ist das Rathausfenster mit den Krippefiguren der Ort, an dem wir gemeinsam mit Gesang und Musik der Kolpingfamilie das letzte Adventsfenster feiern.

Wir wünschen allen nah und fern ein fröhliches und segensreiches Weihnachtsfest!

Fotos: Richard Zinken

 

Weihnachtsbeleuchtung

Weihnachtsgruß

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Weihnachten und der bevorstehende Jahreswechsel lädt dazu ein, einen Moment der Stille zu finden und auf das zu Ende gehende Jahr zurückzublicken.

Unsere Dorfgemeinschaft wird getragen von viel Solidarität und ehrenamtlichem Engagement, wofür wir allen an dieser Stelle herzlich danken. Sei es für den Einsatz in Gemeinde, Vereinen oder der Pfarrgemeinde oder einfach dafür, dass sich viele der Bedürfnisse ihrer Mitmenschen bewusst werden und helfen, wo es nötig ist.

Große Herausforderungen und gesellschaftliche Veränderungen prägen aktuell unsere Zeit und sorgen bei vielen unter uns für Verunsicherung und Zweifel. Viel zu wenig sind wir dankbar für das Erreichte und optimistisch für die Zukunft. Weihnachten kann uns mit dem Leuchten in den Augen der Kinder dazu ermutigen.

Herzlich laden wir Sie zum Neujahrsempfang am 7. Januar 2024, um 17 Uhr ins Dorfgemeinschaftshaus ein.

Herzliche Grüße

Andreas Möwes, Ortbürgermeister
Michael Weyland, Erster Beigeordneter
Robert Klein, Beigeordneter

Das Uhrwerk von Weyher

Das Uhrwerk von Weyher

Glocken läuten und sagen uns die Uhrzeit. Einfach so? Keineswegs! Es scheint selbstverständlich und ist vielerorts automatisiert. In Weyher aber steigt dafür jemand jeden Tag die 54 Stufen den Kirchturm mit dem ältesten Geläut der Pfälz hinauf. Zum Uhrwerk, das 1846 von Georg und Johann Schmidt aus Annweiler hergestellt wurde. Seit 1987 zieht Hans Anselmann dieses mit der Hand auf.

Zunächst war es ein Teil seiner damaligen Rolle als Gemeindearbeiter. Im Jahr 1991 aber sollte diese Aufgabe gestrichen und das Uhrwerk durch ein automatisches ersetzt werden – eine typische 90er-Jahre-Rechnung, wonach sich eine solche Investition nach soundsoviel Jahren durch die eingesparte Arbeitszeit rechnen würde. Zum Glück aber erklärte sich Hans Anselmann bereit, fortan ehrenamtlich zu wirken. Dabei ist es mit dem täglichen Aufziehen nicht getan, so ein Uhrwerk will gehegt und gepflegt werden. Es ist faszinierend zu beobachten, wie Hans Anselmann jedes einzelne Zahnrad mit größter Sorgfalt betrachtet: Er weiß genau, wie alles ineinander greift und wo es haken kann – nur so ist es möglich, dass bei uns in Weyher noch alles richtig tickt!

Text und Fotos: Richard Zinken

Hans Anselmann zieht das Uhrwerk auf

Hans Anselmann und die Zahnräder

Hans Anselmann und die Zahnräder. Foto: Richard Zinken

Hans Anselmann und die Zahnräder. Foto: Richard Zinken

Hans Anselmann und die Glocken. Foto: Richard Zinken

Die Glocken von Weyher

Weyher gefällt mir