Author Archive

Weyher

This information box about the author only appears if the author has biographical information. Otherwise there is not author box shown. Follow YOOtheme on Twitter or read the blog.
Neujahrsempfang 2024

Rückblick Neujahrsempfang 2024

Auch dieses Jahr gab es wieder großes Interesse am Neujahrsempfang der Gemeinde. Ortsbürgermeister Andreas Möwes hieß neben vielen Bürgerinnen und Bürgern die Weinhoheiten Laura und Franziska, die Vertreter der Kirchengemeinden und Vereine sowie die Ehrengäste aus der Politik willkommen – darunter neben dem Landesabgeordneten Florian Maier Insbesondere die Freunde aus der Partnergemeinde Weyer im Elsass:

Wie Andreas Möwes in seiner Rede gleich zu Beginn betonte, zeigt doch diese Partnerschaft, dass aus Feinden Freunde werden können. Und so zogen sich zwei Themen als roter Faden durch die Reden des Abends:

Verbandsbürgermeister Daniel Salm 

Der Wunsch nach Frieden und die Sorgen um unsere Demokratie. Dass diese vom Mitmachen lebt, hob Verbandsbürgermeister Daniel Salm mit Blick auf die Kommunalwahlen am 9. Juni besonders hervor und ermunterte jeden zum staatsbürgerlichen Engagement. Und Andreas Möwes betonte in seiner Rede: “Pragmatismus und Standhaftigkeit ist wichtig für unsere politische Kultur sowie den Frieden und die Freiheit in der Welt, in Europa, in unserem Land und auch in unserem Dorf. Dabei müssen sich auch die Starken um die Schwächeren kümmern. Verkürzte Parolen von Populisten helfen jetzt nicht weiter und führen am Ende ins
Unglück.“

Natürlich bestimmten nicht nur ernste Themen den Abend. Der Rückblick auf viele fröhliche Ereignisse im letzten Jahr wurde mit Fotoimpressionen von Richard Zinken untermalt und musikalisch von der Kolpingkapelle Weyher begleitet. Für viel Applaus sorgte zudem der Auftritt der Sternsinger.

Nach fast 20 Jahren als Gemeindearbeiter ging Hermann Kaufmann zum Jahreswechsel in den wohlverdienten Ruhestand. Da er leider nicht am Neujahrsempfang teilnehmen konnte, folgt die offizielle Verabschiedung noch. Ortsbürgermeister Möwes dankte ihm sowie auch dem Beigeordneten Robert Klein und seinem Team mit ehrenamtlichen Helfern, die bei vielen Pflege- und Gießaktionen in unserer Gemarkung mithelfen, herzlich für ihren Einsatz. Ein besonderer Dank ging auch an Alfred Hambsch und Thomas Herrmann, die sich seit dem 7.11.23 als Seniorenbeauftragte für die älteren Menschen in Weyher engagieren und ihre Arbeit vorstellten.

 

Seniorenbeauftragte Thomas Hermann und Alfred Hambsch

Der Blick auf das Jahr 2024 zeigte dann einige erfreuliche Projekte auf, so zum Beispiel die Hirtenwege ins Modenbachtal, die Weiterentwicklung des Kinderspielplatzes (auch dank des sehr erfolgreichen Spendenlaufs), eine Neuauflage des Ortsfamilienbuch von Rolf Baumann sowie ein Nutzungskonzept für das Luisenstift. Ein besonderes Ereignis wird zudem die 120-Jahrfeier der Lourdesgrotte am 3. Juni. Und es beginnen die Vorbereitungen für die 1250-Jahrfeier von Weyher im Jahr 2027. Hier ist jeder aufgerufen, sich aktiv einzubringen – wie auch bei den Kommunalwahlen am 9. Juni, zumal Ortsbürgermeister Andreas Möwes mitteilte, dass er aus persönlichen Gründen nicht mehr in der ersten Reihe stehen wird.

 

 

Höhepunkt des Abends war zu guter Letzt das herzliche Willkommen für die Weyherer Neubürgerinnen und Neubürger, von denen leider nur drei persönlich teilnehmen konnten. Die anderen werden aber mit Sicherheit bei einem der vielen Feste im Ort noch begrüßt werden können!

Neubürgerinnen und Neubürger mit den Ehrengästen

Text und Bilder: Richard Zinken

Mobiler Metzgerwagen

Metzgereiwagen Benz wechselt nach Edenkoben

Das Weyherer Marktplatz-Angebot wird leider ärmer: Die Landmetzgerei Benz stellt ihr Angebot ab nächster Woche ein, da auf dem besser frequentierten Edenkobener Wochenmarkt ein Standplatz freigeworden ist. Ab dem 7. Februar wird der mobile Marktstand dort immer Mittwochs von 8:00 bis 13:00 Uhr stehen.

Erhalten bleiben uns der Obst-und Gemüsestand Samstag von 7:00 bis 11:00 Uhr und der Dorfladen mit Café Mittwoch, Freitag und Samstag von 7:00 bis 15:00 Uhr. Wir danken der Metzgerei Benz für ihren bisherigen Service und möchten alle Bürgerinnen und Bürger ermuntern, das verbleibende Angebot umfassend zu nutzen.

24 Adventsfenster

Weyher ist ein Dorf mit gelebten Traditionen. Eine besonders schöne sind die Adventsfenster, eine Initiative der kfd. Jeden Tag werden vor einem anderen gemeinsam Weihnachtslieder gesungen. Ein wunderbares Miteinander, das uns zueinander führt. Hier die 24 Fenster aus diesem Jahr:

Weyher gefällt mir